Grundschule bleibt weiterhin geschlossen

Liebe Eltern,

wie Sie sicherlich schon den Medienberichten entnommen haben, bleiben die Grundschulen zunächst weiterhin geschlossen.

Sie erhalten von den Klassenlehrern auch für die nächste Zeit Wochenpläne mit den Hausaufgaben für Ihre Kinder.

Danke für Ihre Unterstützung! Sie können mir glauben, dass wir uns alle nach einem normalen Schulalltag sehnen und unsere Lehrerpflichten, die wir zum Teil auf Sie übertragen müssen, gern selbst wieder übernehmen würden.

Wie auch in den letzten Wochen gehandhabt, wird es eine Notbetreuung täglich von 6:30 Uhr bis 16:30 Uhr an unserer Schule geben. Wir benötigen von Ihnen die entsprechenden Bescheinigungen vom Arbeitgeber, die Sie berechtigen, Ihr Kind in die Notbetreuung zu geben. Wir bemühen uns, den Notbetreuungsalltag abwechselnd und freudbetont zu halten.  

Um den Lehrer-und Horterziehereinsatz entsprechend planen zu können, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns im Vorab per Email darüber informieren, ob Sie Ihre Kinder zur Notbetreuung bringen.

Bitte geben Sie Ihren Kindern die Wochenplanaufgaben und ein Lunchpaket mit.

Sicherlich werden wir in den nächsten Tagen erfahren, welche Maßnahmen geplant sind, um die Grundschulen schrittweise wieder zu öffnen. Sobald wir von offizieller Seite Bescheid wissen, werde ich Sie darüber informieren.

Bis dahin bleiben Sie gesund und optimistisch!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Constanze Hänsel

Schulleiterin

 

Zurück