Wiederaufnahme des Schwimmunterrichts ab Montag, 7. Juni für die 2. Klassen

Liebe Eltern,

mit der aktuellen Corona-Schutz-Verordnung sind die Voraussetzungen geschaffen, dass für die Schüler der 2. Klassen ab Montag, den 7.6. 2021 der Schwimmunterricht wieder stattfinden kann. Ziel ist es, einem hohen Anteil der Schülerinnen und Schüler in den verbleibenden 9 Wochen möglichst viele Unterrichtsstunden zu erteilen, um im Regelfall die Anforderungen der Basistufe zu erreichen:

- beliebiger Sprung ins tiefe Wasser,

- anschließend 100 Meter in einer beliebigen Schwimmart, keine Zeitbegrenzung, Wechsel der Schwimmart erlaubt

- das Wasser ohne Hilfsmittel selbstständig verlassen

Soweit die Anzahl von 20 bis 25 Unterrichtsstunden nicht erreicht werden kann und die o.g. Anforderungen der Basistufe nicht von einem überwiegenden Teil der Schülerinnen und Schüler erfüllt werden können, ist eine Fortführung des Schwimmunterrichts der Grundschüler in Klasse 3 unter Zurückstellung des Schwimmunterrichts der 2. Klassen des Schuljahres 2021/22 bis zu den Herbst-bzw. Weihnachtsferien möglich.

Das Schulschwimmzentrum Klotzsche wird das bestehende Hygienekonzept weiter umsetzen, d.h.

  • zunächst darf nur 1 Schule zum Schwimmen kommen
  • die anderen Schulen kommen im 14 -Tage Wechsel
  • das Duschen nach dem Unterricht ist nur in der Schwimmhalle (am Beckenrand möglich)
  • die Schüler verschiedener Schulen dürfen sich nicht in der Umkleide etc. sehen
  • vom Schwimmen entschuldigte Schüler bzw. Schüler mit vergessenen Schwimmsachen müssen in der Schule bleiben
  • alle Kinder müssen am Schwimmtag tagesaktuell in der Schule getestet werden.

Die bisherigen Schwimmzeiten bleiben bestehen:

Am 7. Juni beginnen zunächst die Klassen 2a und 2d (9:30 Uhr) und 2b und 2c (11:45 Uhr).

Momentan wird durch die Stadt Dresden ein Zusatzangebot für die jetzigen 3. Klassen geprüft.

 

Mit freundlichen Grüßen

Constanze Hänsel

Schulleiterin

Zurück