Ganztagsangebot/Ausschreibungen für das Schuljahr 2020/2021

Auch im Schuljahr 2020/2021 wird es ein Ganztagsangebot geben. Die Kinder werden sowohl am Vormittag als auch am Nachmittag Angebote nutzen können.

Sie erhalten dazu noch konkrete Hinweise.

Ansprechpartnerin und GTA-Koordinatorin ist Frau Zacke. Sie erreichen Frau Zacke über unsere Schul-Email:

sekretariat@regenbogenschule-dresden.de

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Schlaue Rübe (Fördern und Fordern parallel zum Unterricht)
  1. Kannst Du den Text lesen?

Für usre schlun Rübn müssn wr noh eien schlun Txt zusmmn stlln. Der wid grde drchdcht ud it nch im Afbu.

  1. Finde die Lösung:

Zeichne ein Viereck mit 3 Strichen!

 

Das sind zwei Beispiele vielfältiger Aufgaben, die Kinder zum Knobeln und „Um-die-Ecke-denken“ anregen. Die Schlaue Rübe findet in kleinen Gruppen parallel zum Unterricht statt.

Selbstverteidigung Mädchen Montag 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr

Das Angebot zur Selbstverteidigung wird von Frau Iris Braun durchgeführt. Sie ist Trägerin des 1.Dan im Taekwondo und besitzt eine Trainer-C-Lizenz. Sie vermittelt den Kindern spielerisch, wie sie sich in Gefahrensituationen verhalten sollen und sich selbst verteidigen können. Einfache Abwehr- und Angriffstechniken werden eingeübt.

Selbstverteidigung Jungen Montag 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Informationen folgen

Yoga Montag 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr für die Klassen 1 und 2/ 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr für die Klassen 3 und 4

 

Eine Kinderyogastunde beinhaltet das spielerisch eingebundene Üben der Asanas (Yoga-Haltungen), Fantasiereisen und Entspannungsübungen, Spiele, kindgerechte Meditationen und Atemübungen, Gesang, Bewegung und Rhythmik.

Dabei stehen Spiel und Spaß am Entdecken des eigenen Körpers und eigener Fähigkeiten im Vordergrund.

Regelmäßiges Yoga wirkt ausgleichend auf Körper und Geist, baut Spannungen und Ängste ab, fördert das Selbstvertrauen,

die Konzentration und die Kreativität.

Chor Freitag 12.55 Uhr - 13.40 Uhr

Unser Schulchor wird von Frau Dietterle und Frau Deutscher geleitet. Beide Kolleginnen sind ausgebildete Musikpädagogen und leiten mit großem Engagement unseren Chor. Viele wichtige Veranstaltungen und Höhepunkte werden unter Mitwirkung unseres Schulchores gestaltet.

Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 1-4.

Wir würden uns freuen, wenn wir auch in diesem Schuljahr aus den Reihen unserer 1. Klassen wieder viele neue Mitglieder gewinnen könnten.

Der Chor findet immer freitags in der 6. Unterrichtsstunde statt.

Holz Montag von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr (2 Gruppen)

Das Angebot Holz wird von Herrn Grundmann geleitet. Sein Ziel ist es die eigenständige Kreativität bei den Kindern zu fördern und zu entwicklen. Beim Umgang mit dem Rohstoff Holz sollen die Kinder spezifische Fertigkeiten und Fähigkeiten erlernen und sich beim Drechseln und Schnitzen üben. Sie erhalten nachhaltiges Wissen über alte Handwerkskunst, altes Handwerk und dessen Bedeutung.

Der Kurs Drechseln findet jeden montags im 14 tägigen Rhythmus von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt.

Der Kurs Schnitzen findet montags im 14 tägigen Rhythmus von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt.

Dabei werden die Kinder jeweils für eine Stunde in altersgleiche Gruppen eingeteilt.

Nähen Mittwoch von 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Das Angebot Nähen wird von Frau Fröbel geleitet. Die Kinder erlernen den Umgang mit Nadel und Faden. Sie üben die Feinmotorik mit verschiedenen Stichbildungen. Ziel des Angebotes Nähen ist es, je nach Zeitaufwand, ein bis zwei Produkte fertigzustellen. Dabei können auch erste Schritte an der Nähmaschine viel Spaß machen.

 

Das Angebot "Nähen" findet jeden Mittwoch von 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr statt.

Modelleisenbahn Mittwoch von 14.30 Uhr - 15.30 Uhr

weitere Informationen folgen

Turnen Mittwoch von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr findet das Angebot für die Klassen 1 und 2 statt.

Von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr findet das Angebot für die Klassen 3 und 4 statt.

Bewegung ist für Kinder ein essentieller Bestandteil ihres Lebens.

 

Es unterstützt eine gute Körperhaltung, stärkt die Muskulatur, fördert das Knochenwachstum und ist gut für die Motorik, egal ob schaukeln, drehen, balancieren, klettern, schwingen oder hüpfen.

Die Kinder bekommen eine Vorstellung von ihrem Körper und seinen Fähigkeiten.

Gleichzeitig entwickelt sich der Gleichgewichtssinn.

Da jede Bewegung über Sinnesorgane registriert wird, gelten die körperlichen Bewegungen auch als spezielle Sinnesaktivität.

Das bedeutet, dass Bewegung und intellektuelle Entwicklung untrennbar miteinander verbunden sind.

Beispielsweise haben Kinder, die gut rückwärts laufen können, im Rechenunterricht häufig weniger Probleme beim Subtrahieren. ;-)

Durch Bewegung lernen Kinder, ihre körperlichen Kräfte einzuschätzen.

Außerdem lernen die Kinder, sich an Regeln zu halten und Rücksicht auf ihre Sportkameraden zu nehmen.

 

Bewegung sorgt für gute Laune.

 

Wen ein neuer Kurs beginnt, frage ich die Kinder immer, warum sie zu mir gekommen sind und was sie gern lernen wollen.

Die Meisten sagen: balancieren lernen, Rad schlagen und Handstand lernen...

Die ganz „ambitionierten“ wollen eine Rolle „ohne Hände“ lernen, also einen Salto ;-)

 

Ich schaue mir die Kinder an und übe dann mit ihnen Elemente, von denen ich denke, daß sie sie schaffen können, das Ganze passiert spielerisch.

Wir turnen am Reck, üben Elemente auf der Bodenmatte, balancieren auf den Schwebebalken, nutzen den Parallelbarren und springen über einen Bock.

 

Ich mache mir vor der Sportstunde natürlich schon immer einen kleinen Plan, aber manchmal haben die Kinder auch Ideen und Wünsche und wir setzen sie gemeinsam um und haben dabei viel Spaß.

 

Kunst-AG Mittwoch 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr

In der Kunst-AG arbeiten wir mit dem Werkstoff Pulpe, einem Material aus recycelten Zeitungen welches die Kinder selbst herzustellen lernen. Mit diesem Material kann nun auf vielfältige Weise experimentiert werden. Anregende Formen (etwa alte Pralinenschachteln)können mit Pulpe ausgedrückt werden um zu neuen Formen zu finden, ebenso kann frei plastiziert werden. Die Kinder verwirklichen eigene Ideen(z.B. den Aufbau einer Hand als Schmuckständer)oder arbeiten gemeinsam an einem Gruppenthema(der Gestaltung einer Schale)wobei sie neue Techniken der Pappmache-Bearbeitung kennenlernen. Nach der Trocknung besteht die Möglichkeit die Werke farblich weiter zu gestalten.

Chor Mittwoch von 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr

 

Der Chor  wird von unserer Kollegin Frau Voss und unserem  Kollegen Herrn Lorber geleitet.

Mädchenfußball Freitag von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr Kl.1/2 15:30 uhr bis 16.30 Uhr Kl.3/4

weitere Informationen folgen

Bonjour Französisch für kids Freitag 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr (Kl. 2) /15.30 Uhr bis 16.30 Uhr (Kl.3/4)

Neben Englisch gilt Französisch als eine der beliebtesten und wichtigsten Fremdsprachen. Es verbindet Menschen aus unterschiedlichen Nationen und kann in allen Lebenssituationen eine gemeinsame Basis für Verständigung schaffen.

Die Schüler sollen die Sprache ungezwungen durch Spiel, Gesang, Bewegung, Malen und vor allem Spaß erlernen. Im Vordergrund steht das Verstehen und freie Sprechen. Mit Spielen und Übungen wird der Wortschatz langsam aber stetig erweitert, und ermöglicht so bald erste Unterhaltungen.

Die Grundgrammatik wird von den Kindern intuitiv erfasst und mit speziellen Spielen und Übungen gefestigt. Lesen und Schreiben und Grammatikregeln werden altersgerecht vermittelt und orientieren sich am Stand des Deutschunterrichts.

Tanz Freitag von 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr für Kl.1/2 und von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr für Kl.3/4

weiter Informationen folgen

Hausaufgabenhilfe Montag/Mittwoch/Freitag 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Der Kurs Hausaufgabenbetreuung soll in ruhiger Atmosphäre eine unterrichtsnahe Unterstützung bieten. Teilnehmen können sowohl die Schüler, die ihre Hausaufgaben weitestgehend allein lösen können und den Kursleiter lediglich bei Fragen konsultieren oder Korrekturlesen lassen möchten, als auch jene Schüler, die nicht verstandene Aufgaben oder offene Fragen gemeinsam mit dem Kursleiter klären wollen.

wichtig ist ein angstfreies Lernumfeld, sowie ein Vertrauensvoller, offener Umgang miteinander. Im Idealfall helfen sich die Schüler sogar untereinander, was das selbstständige Lernen noch intensiver fördern würde.

Die Erledigung der Hausaufgaben in diesem Kurs soll außerdem dafür sorgen, dass die Schüler relativ entspannt nach Hause gehen und dort ihre wohlverdiente Freizeit genießen können.

Arbeitsgruppe "Grüner Daumen"

Die Betreuung und Verantwortung für unseren  Schulgarten hat Frau Burdack übernommen.

Sie kümmert sich um die Anlage, neue Projekte in Zusammenarbeit mit den einzelnen Klassen und das Pflanzgut.

Absprachen hierzu werden individuell mit den einzelnen Klassenlehrern getroffen.

Fotographie und Bildbearbeitung (Einzeltermine am Vormittag für die 4. Klassen)

Im digitalen Zeitaltern hat das Foto eine enorme Renaissance erfahren. Überall und permanent werden Bilder geschossen und anschließend im Internet oder in sozialen Netzwerken geteilt. Wer Freude am Fotografieren hat, dabei aber mehr will als nur mal ein Selfie von sich selbst zu schießen, ist im Kurs Fotographie und Bildbearbeitung genau richtig.

Der Kurs soll praktische und theoretische Aspekte gleichermaßen behandeln. In erster Linier soll es natürlich darum gehen, Fotos zu machen, egal ob im Gebäude, im Außenbereich, in der Natur, von Menschen und Tieren. Die Schüler sollen ein Auge für besondere Motive, Komposition und Aussagen des Bildes bekommen, denn die Kunst des Fotografierens besteht ja nicht nur im bloßen Losknipsen. Darüber hinaus werden technische Fragen geklärt: Welche Kameratypen gibt es? Welche Vor-und Nachteile besitzen sie? Was ist ein Weitwinkel und wie stelle ich die Schärfe richtig ein? Was ist die optimale Belichtungszeit? Es gilt das Optimum aus einer Kamera herauszuholen und somit tolle Bilder kreieren zu können. Sind die Bilder gemacht, sollen Grundlagen der Bildbearbeitung die Schüler befähigen, ihren Fotos durch Anwendung von Schärfung, Kontrast, Tonwertkorrektur oder Ausschnittbearbeitung eine besondere Note zu geben.

Experimentieren Einzeltermine für die Klassen 1-3 am Vormittag

Die Kursleiterin Frau Hempel ist ausgebildete Biochemikerin.

Der Kurs Experimentieren soll den Kindern wissenschaftliche Denk-und Arbeitsweisen näher bringen. Dabei soll ihre Begeisterung für Naturphänomene geweckt werden. Ihre kindliche Neugier und ihr Forscherdrang sollen durch die verschiedensten Experimente geweckt bzw. ausgebaut werden.